M-Perspektiven 03/19

Die Herausforderungen an die Automobilhersteller und deren Zulieferer aktuell und in der Zukunft sind nahezu täglich Gegenstand der Medienberichterstattung. Vielfalt und Komplexität der Herausforderungen führen zu einer erheblichen Managementbelastung, so dass nicht immer alle relevanten Fragen erkannt werden. Die Folge können unternehmenskritische Entwicklungen sein. Die Insolvenzen der Branche in den letzten 12 Monaten - trotz weltweit anhaltend guter Nachfrage - sind ein "harter" Indikator hierfür.
Mit der Expertise der Kollegen von MT Management Team und MatrixPartner sind wir der Überzeugung, bei Unternehmen aus der Automobilindustrie die wichtigsten Fragen zu erkennen und gemeinsam Lösungen zur Zukunftssicherung zu finden. 

Darüber hinaus adressieren wir in dieser neuen Ausgabe der M-Perspektiven weitere aktuelle Fragestellungen unserer Schwesterfirmen MatrixPartner und MatrixPeople. 

Gerne nehmen wir wieder Ihre Anregungen und Wünsche auf. Wir freuen uns auf den Austausch mit Ihnen.

Automobilzulieferindustrie – Turnaround in der Krisenbranche 2019 wie?

Allgemein rückläufigen Unternehmensinsolvenzen stehen aktuell gegenläufige Entwicklun-gen in der mittelständisch geprägten Automobilzulieferindustrie gegenüber. SAM Automotive, Mitec Automotive, Schweizer Group oder Gebrüder Wielpütz gehörten mit über 4.000 Mitarbeitern zu den Großinsolvenzen der letzten 12 Monate. Auch kleinere und mittlere Zu-lieferbetriebe können sich den aktuellen Bedrohungen der Branche nicht verschließen...

Ein Beitrag von Dr. Jan Clasen

Weiterlesen …

Easy Learning: Virtual Reality in der Mitarbeiterausbildung am Beispiel Fraport AG

Der Einsatzfälle von Virtual Reality hat im letzte Jahr deutlich an Fahrt aufgenommen. Nicht zuletzt wegen neuen, jetzt bezahlbaren VR-Brillen, aber auch weil Google & Co diese Technologien zunehmend in Ihre Plattformen integrieren. Die Anwendungen sind noch meist nur spielerischer Natur – das wahre Potenzial liegt aber im Business-Umfeld. Ein Projektbeispiel zeigt einen gelungenen Einsatz in der Mitarbeiterausbildung...

Ein Beitrag von Peter Rüffer und Dennis Stein (Fraport AG)

Weiterlesen …

Agile Projekte… Und keiner will mehr Budgets machen!?

Vielfach hören wir in unserer Beratungspraxis in durchaus hitzig – und manchmal auch ideologisch – geführten Debatten zwischen agilen Praktikern Sätze wie diese: „Ein festes Budget zu Beginn eines agilen Projektes zu erstellen, ist ein Ding der Unmöglichkeit. Agile Logik ist so grundlegend anders, dass diese Einengung den agilen Gedanken zu Nichte macht.“ Etwas weniger dogmatische Agil-follower argumentieren eher dahingehend, dass es durchaus möglich ist ein agiles Budget zu erstellen...

Ein Beitrag von Gerd Kullmann und Peter Rüffer

Weiterlesen …

Gemeinsam statt einsam - Unternehmen entwickeln gemeinsam Best Practice Lösungen

Unter diesem Motto startet im Frühjahr 2019 das mittlerweile 5. Lean Verbund Projekt mit ca. 10 Unternehmen unterschiedlichster Branchen. Unternehmen, die gerade erst mit Lean/KVP starten, wie auch Unternehmen, die schon einige Jahre bei der Einführung bzw. operativen Nutzung eines Lean Prozesses mit beisteuern können...

Ein Beitrag von Michael Wittelsbürger

Weiterlesen …